Wir machen was!

Apfelbaum Aktion


40.000 Bäume wurden
seit Beginn der Aktion
bereits gepflanzt!




Das Apfelfest feiern wir am 18. und 19. Oktober 2014 im Freilichtmuseum Hessenpark in Neu-Anspach.




Besuchen Sie uns doch einmal!
Infos zur Keltereibesichtigung finden Sie hier.

Newsletter





Die Familie der Kelterei

Familie Heil

Familie Heil

"Die Familie Heil sitzt den ganzen Tag auf einer Wiese unter Apfelbäumen und trinkt Apfelsaft. Ausschließlich! Und für die, die schon groß sind gibt's Apfelwein - basta!"

 

So könnte man sich das vorstellen, wenn die Familie Heil aus der Werbung wäre. Aber die Familie Heil gibt's wirklich: Vater, Mutter, die zwei Söhne, Schwiegertochter und die Enkel. Und auch wenn manchmal, wirklich ganz ganz selten einer oder eine aus der Familie was trinkt, das nicht aus dem eigenen Betrieb stammt, dreht sich doch grundsätzlich alles um die Kelterei und das, was am Ende in die Flaschen kommt.


Vater Walfried Heil ist der Erfahrenste im Betrieb, er behält den Überblick und sieht überall mal nach dem Rechten. Walfried Heil kennt die meisten Obstbauern und viele andere Zulieferer schon in der zweiten Generation und hat viele Geschäftsbeziehungen zu vertrauten Freundschaften werden lassen. Mutter Ursula Heil ist sowas wie das warmherzige Zentrum der Familienkelterei Heil.

 

Die Söhne Martin und Christof Heil lenken gemeinsam mit ihrem Vater die Geschicke der Firma: Christof Heil ist als Fruchtsaftmeister und Dipl. Getränketechnologe für die technischen, geschmacklichen und qualitativen Aspekte der Produkte aus der Kelterei Heil zuständig. Martin Heil betreut als Dipl. Betriebswirt alle Belange rund um Organisation, Management, Marketing und Werbung. Da jeder der beiden auch etwas von der Arbeit des anderen versteht, gibt es viele Möglichkeiten gemeinsam etwas zu bewegen. Da kommt es schon mal vor, dass der entscheidende Beitrag zu Mischverhältnis und Fruchtsorten eines neuen Saftes von Martin Heil kommt und die Idee zu Name und Etikett von Christof Heil.