Wir machen was!

Apfelbaum Aktion

Jetzt Bäume bestellen!
Über 40.000 Bäume wurden
seit Beginn der Aktion
bereits gepflanzt!




Das Apfelfest feiern wir am 17. und 18. Oktober 2015 im Freilichtmuseum Hessenpark in Neu-Anspach.




nächster Apfellauf
am 26. Juni 2016!

Ergebnislisten und Urkunden 2015


Bilder 2015




Besuchen Sie uns doch einmal!
Infos zur Keltereibesichtigung finden Sie hier.

Newsletter





Apfellauf

Apfellauf 2015

Rechtzeitig zum 14. Apfellauf der Kelterei Heil am 28.06.2015 setzte sich die Sonne durch und bescherte den über 1.000 Läufern trockenes Laufwetter. Sie starteten über fünf und zehn Kilometer nach Weilmünster. Die Kinder liefen den Struwwelpeterlauf über 420 Meter. Marion Kuchenny von hr1 moderierte im Start- und Zielbereich. Fachkundig unterstützt wurde sie dabei von Kurt Stenzel, Lauftrainer und 12-facher deutscher Meister.
Peter Grün unterhielt die Zuschauer und Läufer musikalisch. Neu war bei diesem Apfellauf eine singende Moderatorin, die mit ihm das eine oder andere Duett schmetterte.
Die Sieger konnten auch in diesem Jahr wieder handgeschmiedete Äpfel als Preise mit nach Hause nehmen.
 
Um 10.00 Uhr gab Kurt Stenzel den Startschuss für den fünf Kilometer-Lauf.

Mit einem klaren Vorsprung lief als erster Mann Gunnar Dussa aus Weinolsheim nach nur 16:30 min. durchs Ziel. Um die Plätze 2 und 3 gab es ein Kopf an Kopf Rennen: Dominik Hölzer setzte sich schließlich durch und lief nach 17:32 min. über die Ziellinie, gefolgt von Christian Proföhr aus Maintal (17:35 min.).

Bei den Frauen siegte Sarah Haustein mit einer Zeit von 19:55 min. vor
Lea Pötz vom LC Mengerskirchen (20:10 min.). Den bronzenen Apfel konnte - wie bereits 2014 und 2013 - Franziska Grote aus Weilburg mit nach Hause nehmen (20:30 min.)
 
Um 11.00 Uhr starteten die zehn Kilometer-Läufer.

Paul Guckelsberger vom LC Mengerskirchen durchlief nach 36:21 min. das Zielbanner in Laubuseschbach. Bereits beim Wendepunkt in Weilmünster lag er vorne und konnte die Führung bis ins Ziel verteidigen. Sein Verfolger Johannes Waldschmid lief nach 37:33 min. über die Ziellinie vor dem Drittplatzierten Dirk Krumpholz von der LG Brechen (38:21 min).

Die Amerikanerin Christiana Salzmann ist zurzeit auf Besuch in Deutschland und meldete sich spontan für den Apfellauf an. Sie gewann den 10 km-Lauf in 43:24 min. Die Japanerin Miyuki Iimura aus Frankfurt landete mit 43:30 min. auf dem zweiten Platz vor Lisa Schmitt aus Lahnau (43:57 min.).

Die Nachwuchsläufer gingen um 13.00 Uhr zum Struwwelpeterlauf an den Start. Hier siegten Lea Kratzheller aus Laubuseschbach sowie Charlotte Müller aus Löhnberg und Noah Jung aus Weinbach.
 
Bei der Mannschaftswertung erreichte der LC Mengerskirchen (1:52:55 Std.) den ersten Platz vor der LG Brechen (1:55:54 Std.) und dem SC Oberlahn (2:05:36 Std.)

Die LG Brechen gewann außerdem einen Sonderpreis als größte Gruppe, der SC Oberlahn siegte in der Kategorie „Frauen-Power“. Hier kamen jeweils die zwei schnellsten Läuferinnen über 5 und 10 Kilometer in die Wertung.

Helmut Serowy vom LaufReport berichtet vom Apfellauf unter www.laufreport.de

Den Bericht von Dorothee Henche finden Sie unter mittelhessen.de

Hier geht`s zu den Ergebnislisten und Urkunden...

und hier zu den Fotos.